Management Seminare für Handwerker bei Thomas Graber

Erfolg in Sport und Wirtschaft

Unternehmer Thomas Graber und Langlauf-Star Tobias Angerer tauschten sich über Erfolgsfaktoren aus.

Sie sind beide erfolgreich – jeder in seinem Bereich: Thomas Graber als Unternehmer und Coach, Tobias Angerer als Langläufer. Vor rund 100 Teilnehmer in der Dinzler Kaffeerösterei am Irschenberg sprachen die beiden über ihren Erfolg und den Weg dorthin.

Es war ein Duell der besonderen Art, über zwölf Runden, mit zwölf verschiedenen Themen: Thomas Graber und Tobias Angerer sprachen über Motivation und Ziele, aber auch über den Umgang mit Niederlagen und Kritik. Angerer, der im vergangenen Jahr seine aktive Karriere nach insgesamt elf Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen beendet hatte, berichtete aus seiner Sport-Welt, wie er sich beispielsweise auf die Saison vorbereitet hat, woraus er seine Motivation schöpft und welche Ziele er sich gesetzt hat. Überrascht waren die Seminar-Teilnehmer davon, wie wichtig bei einem Einzelsportler dennoch das Team im Hintergrund ist – von der Familie über den Skischleifer bis zum Ernährungsberater und Mentalcoach. „Keiner kann ohne ein Team erfolgreich sein“, so Angerer. Ganz entscheidend sei es aber, dass man sich konkrete Ziele setze und sein Handeln an der Erreichung dieser Ziele ausrichte. Rückschläge in Form von Niederlagen oder Kritik könnten durchaus förderlich sein, wenn es gelinge, aus den Fehlern zu lernen.

Thomas Graber zog immer wieder die Parallelen in die Wirtschaft. „Auch ein Unternehmer muss sich immer wieder Ziele setzen und sich jeden Tag neu motivieren“, so der Unternehmer aus Rimsting. Allerdings bekomme er für seine Leistungen, die er täglich erbringe, keine Goldmedaille, sondern am Ende eine hoffentlich positive Bilanz. Die Anerkennung müsse sich der Unternehmer anderweitig holen. Der Unternehmer sei auch täglich und ständig gefordert, denn Fehler seien immer mit Geldverlust verbunden. „Unternehmer lernen nur durch Geldverbrennung“, so Graber, der auch die Bedeutung eines guten Teams unterstrich. Deshalb dürfe man zwar Fehler machen, aber auf keine Fall zweimal.

Zum Abschluss der Veranstaltung am Irschenberg präsentierte Thomas Graber mit Alexander Pointner, dem ehemaligen österreichischen Skisprung-Nationaltrainer, einen weiteren Sportler, der seine Gedanken und Erfahrungen aus dem Sport an Unternehmer weitergeben wird. Der Termin für dieses Seminar, bei dem es insbesondere um Motivation und Burn-out-Prävention gehen wird, steht schon fest: Graber und Pointner werden am 25.06.2015 zum nächsten Business-Dialog antreten. Außerdem bietet Thomas Graber unter dem Motto „Top-Strategien für Ihren unternehmerischen Erfolg“ im Juni und Juli vier offene Tages-Seminare an, bei denen es um strategische Maßnahmen geht, um das eigene Unternehmen erfolgreicher zu führen. Graber beleuchtet dabei beispielsweise die Arbeit mit Zielen und Kennzahlen, Instrumente zur Erhöhung der Auftragsquote, den Bereich Zeit- und Selbstmanagement sowie den Umgang mit Mitarbeitern und Kunden. Information unter www.graber-management-training.de.