Management Seminare für Handwerker bei Thomas Graber

Stationen / Werdegang

Als Unternehmer und Inhaber eines mittelständischen Handwerksbetriebs hat Thomas Graber alle Höhen und Tiefen des Business durchlebt.

1988 Geschäftsübernahme des elterlichen Betriebs.
1992 Eröffnung eines zweiten Standorts in den neuen Bundesländern.

Nach anfänglich positiver Geschäftsentwicklung folgte 1994 der Umschwung. Markteinbruch, Zahlungsausfälle und Kostendruck führten letztlich bis 1996 an den Rand der Zahlungsunfähigkeit. Thomas Graber sah sich konfrontiert sein Unternehmen aufzugeben oder aber nach einer Lösung für das Überleben der Firma zu suchen.

Die Entwicklung eines knallharten Sanierungsplans sowie Überzeugungsarbeit bei Banken, Mitarbeitern und Gläubigern waren schließlich der Grundstein für einen Neuanfang. Gepaart mit Ehrgeiz, Zuverlässigkeit und Konsequenz gelang es in weniger als vier Jahren alle Schulden abzubauen.

In den letzten gut 15 Jahren hat sich die Graber GmbH als kompetentes, leistungsstarkes Unternehmen in der ersten Reihe der Branche etabliert. Zu den Kunden zählen mittelständische Unternehmen ebenso wie Global Player. Die stetige Weiterentwicklung des Leistungsportfolios, ein hoher Qualitätsanspruch und das Selbstverständnis „Dienstleister der Kunden“ zu sein, versetzen die Graber GmbH in die Lage flexibel auf Veränderungen der Märkte zu reagieren.

Thomas Graber musste früh erkennen, dass der Weg zu unternehmerischem Erfolg neben einer überzeugenden fachlichen Arbeit maßgeblich über eine strategische und betriebswirtschaftliche Ausrichtung seines Betriebs führt. Themen wie Unternehmensstrategie, Mitarbeiterführung und (eigenes) Zeitmanagement wurden für ihn mehr und mehr zum „täglichen Brot“. Auch er hatte die klassische Situation vieler Mittelständlern erlebt: Der Mitbewerb gibt seine Erfolgsgeheimnisse nicht preis, Unternehmensberater haben von der täglichen Praxis zu wenig Ahnung und die harte Strategie „ein Unternehmer lernt nur, indem er Geld verbrennt“ ist auf Dauer keine Lösung.

Die Antwort auf seine Fragen fand Thomas Graber in der Weiterbildung. Und der zunächst Ratsuchende wurde selbst zum Business-Coach. Am Anfang seiner Redner- und Trainer-Karriere stand der Unterricht von Meisterschülern. Es folgten Fachvorträge, dann die Trainerausbildung. Heute ist der Bayer einer der Besten seines Fachs. Durch die Weitergabe von Expertenwissen verbunden mit Tipps aus der eigenen unternehmerischen Praxis unterstützt und fördert Thomas Graber nun die Weiterentwicklung seiner Hörer – strategisch, betriebswirtschaftlich und menschlich-persönlich.